Eagles gewinnen das zweite Spiel in der Landesliga hoch

Nach der knappen Heimniederlage gegen die Wörthersee-Piraten konnten die Eagles ihr  zweites Landesligaspiel gegen den BBC Wolfsberg mit 77:52 deutlich für sich entscheiden. Nach einem guten Start und einer soliden Führung im ersten Viertel, intensivierten die Eagles im zweiten Viertel nochmals ihre Verteidigung und fanden im Angriff immer wieder den erfolgreichen Abschluss, sodass dieses Viertel mit 26:8 bereits die entscheidende Führung brachte.

Die zweite Hälfte war dann jedoch leider nicht mehr sonderlich sehenswert. Für ein eigentlich bereits entschiedenes Spiel wurde das Spiel viel zu rau. Die Wölfe versuchten noch mit aller Gewalt das Ruder herum zu reißen, suchten dabei aber zu schnell den Abschluss und konnten ihre Stärken so nicht richtig zum Einsatz bringen. Die Villacher schonten manch angeschlagenen Spieler und hatten jede Menge Zeit für Experimente, ohne je in Gefahr zu geraten, das Spiel noch aus der Hand zu geben.

Ergebnis: 77:52 (50:24)

Viertelergebnisse: 24:16, 26:8, 18:19, 9:9

Werfer für die Eagles: Carr M. (27), Delliehausen T. 16, Canellas M. 12, Kaden B. 8, Ofner G. 7, Stiegler H. 3, Pilosio T. 2, Scharf R. 2, D’Inca‘ St.

Werfer für die Wölfe: Preiml A. 14, Karrer R. 9, Fuchs M. 8, Steinwender G. 7, Dobert P. 7, Strasser G. 6, Niedersüß P. 1, Theuermann T., Doler Chr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.