KOS zeigt sich auch gegen den Vorjahresmeister Feldkirchen souverän

Nach der unglücklichen Niederlage gegen den Stadtrivalen USI spielten die Hobbysportler von KOS/TRIM diesmal ein solides und schönes Spiel. Es gelangen ihnen schöne Kombinationen und nach langem konnten sie wieder ein attraktives Spiel zeigen und verdient den Sieg gegen Feldkirchen davontragen. KOS zeigt sich auch gegen den Vorjahresmeister Feldkirchen souverän weiterlesen

WSG Radenthein bezwingt das Universitäts-Sportinstitut knapp

In einem äußerst knappen und spannenden Spiel behielten die Radentheiner Hausherren schließlich die Überhand. Norbert Umadum zum Spiel: „Enges Spiel, mit einem souveränen Michael Dabernig (20 Punkte und 8 von 8 von der Freiwurflinie) und einer super Team-Defense konnten wir die Partie gewinnen.“ WSG Radenthein bezwingt das Universitäts-Sportinstitut knapp weiterlesen

Piraten konnten in einem spannenden Spiel das Schiff der Eagles nicht kapern

Das Spiel auswärts gegen die Piraten war in erster Linie ein schönes Spiel. Nicht etwa, weil alle Aktionen gut gelungen wären. Ganz im Gegenteil, Fehler im Anspiel und unnötige Ballverluste haben sich bei den Eagles schrecklich gehäuft. Aber die durchwegs freundschaftliche und nette Atmosphäre bei den Gastgebern aus Klagenfurt in einem so extrem spannenden und knappen Spiel zeichneten dieses ganz besonders aus.

Nur ein Korb in der letzten Sekunde führte zum 59:61 Sieg der Gäste aus Villach und verhinderte eine Verlängerung dieses Krimis. Piraten konnten in einem spannenden Spiel das Schiff der Eagles nicht kapern weiterlesen

Eagles gewinnen gegen Lienz in einem Spiel, auf das sie nicht stolz sein können

Das erste Ligaspiel seit der Weihnachtspause ist eines von jenen, über die man besser nichts schreiben sollte: Die Eagles haben ein wahres Feuerwerk an vergebenen Layups und Freiwürfen hingelegt. Dass das Spiel trotzdem mit 61:44 zu Gunsten der Villacher Heimmannschaft ausgegangen ist, war nur einer verbissenen Verteidigung und vor allem der mächtigen Bank mit 12 Spielern zu verdanken, gegen welche die 6 angereisten Spieler aus Lienz trotz tollem Einsatz konditionell am Ende nicht mithalten konnten.

Schön anzusehen waren in diesem Spiel aber vor allem die Lienzer Spieler Eric Kieberl mit seiner sensationellen Dreierquote und Walter Schneeberger mit seinen schönen Moves unter dem Korb.

Der Villacher Coach nahm es dennoch mit Humor: „Es gibt sicher nicht viele Mannschaften auf der Welt, die es schaffen, ohne Layups ein Spiel zu gewinnen.“ Eagles gewinnen gegen Lienz in einem Spiel, auf das sie nicht stolz sein können weiterlesen

KOS setzt Siegesserie mit einem Heimsieg im Derby gegen die Piraten fort

Gegen die Veteranen von KOŠ/TRIM war diesmal für die Piraten einfach kein Kraut gewachsen. Die Verteidigung der Gastgeber in diesem Derby stimmte und sie hatten einen unglaublich starken Wurftag. Besonders Jan Marko mit 28 Punkten war nicht zu stoppen. So entschied KOŠ das dritte Spiel mit 66:27 eindeutig für sich. KOS setzt Siegesserie mit einem Heimsieg im Derby gegen die Piraten fort weiterlesen

20160105_200423

Start ins neue Jahr mit einem Freundschaftsspiel in Gemona

Heuer starteten die Eagles nach der Weihnachtspause gleich am 5. Jänner mit einem internationalen Freundschaftsspiel in das neue Jahr, zu dem uns Gemona Basket eingeladen hatte. Wider Erwarten hatten sich auch bei diesem ungewöhnlichen Termin 13 Spieler auf den Weg gemacht. Zu viele, um nach der Weihnachtspause in einen Rythmus zu finden, während man den Gemonesern mit ihrem jungen Kader anmerkte, dass sie sich bereits mit Biss auf die zweite Hälfte ihrer Liga, der „Promozione“ vorbereiteten.

Und so brauchte es viel zu lange, bis wir in die Gänge kamen und lagen bereits zur Hälfte des ersten Viertels um 10 Punkte zurück. Ein Rückstand, den nachhaltig aufzuholen die aggressiv verteidigenden Gemoneser Spieler nicht mehr zuließen. So gewann Gemona schließlich verdient mit 76:65. Für das Rückspiel am 4. April zu Hause in Villach müssen wir jedenfalls mit deutlich mehr Energie und Biss in das Spiel hineingehen!

_VKT4730

Eagles beenden das Jahr mit einem Auswärtssieg

Beim letzten Spiel dieses Jahres in Radenthein (Formular) startete Lukas Wernig gleich mit einem Dreier und unterstrich, dass wir dieses Jahr unbedingt mit einem Sieg beenden wollten. Auch wenn der Rest des ersten Viertels auf beiden Seiten noch etwas verhalten war, zeichnete sich schon eine deutliche Tendenz ab. Mit 15:10 war der Vorsprung der Eagles zwar nicht allzu groß, beide Mannschaften mussten sich die Korberfolge jedoch mühsam erkämpfen. Wer also würde am Ende die bessere Kondition haben?

Für Markus Carr, unseren Coach, war diese Frage klar: Eagles beenden das Jahr mit einem Auswärtssieg weiterlesen